Ikone der Speisekarte Menu

Nachrichten

Es gibt keine Nachrichten.

Tagebuch

  • Exposition "Alain le Foll, maître de l'imaginaire"

    Exposition "Alain le Foll, maître de l'imaginaire"

    Vom 26/06/2021 bis 02/01/2022, täglich von 10 Uhr bis 18 Uhr. Montags und Dienstags von 14:00 bis 18:00 Uhr.

    Alain Le Foll wurde 1934 geboren und starb 1981, im Alter von 46 Jahren. Trotz der Kürze seiner Karriere gilt er als einer der größten französischen Cartoonisten der 1960er und 1970er Jahre.

  • Les Fondus du Macadam

    Les Fondus du Macadam

    Von Mittwoch, den 4. bis Samstag, den 7. August 2021 von 11 Uhr bis 23 Uhr.

    Ein Highlight des Sommers: dieses Festival der darstellenden
    Künste schenkt seit 23 Jahren den Straßen im Stadtzentrum einen
    künstlerischen Touch, an bekannten wie auch verkannten Orten,
    mit renommierten Künstlern oder jungen Nachwuchstalenten.

  • Foire de Crête

    Foire de Crête

    Donnerstag, den 2. September von 7 Uhr bis 23 Uhr.

    Den Jahrmarkt Crête in Thonon müssen Sie erleben: die Atmosphäre, die kulinarischen Spezialitäten, die günstigen Angebote, die Kirmes…

  • Coupe de France de paddle

    Von Samstag, den 4. bis Sonntag, den 5. September 2021.

    Die Base Nautique organisiert das Léman Paddle Race.

  • Le Fabuleux Village

    Le Fabuleux Village

    Vom 10/12/2021 bis 08/01/2022, täglich von 15 Uhr bis 19 Uhr.

    Das fantastische Dorf oder die Legende der Treibholzfiguren verleiht Evian während der Weihnachtszeit einen besonderen Zauber. Ausgehend von einem Märchen erobert eine einzigartige Atmosphäre das Stadtzentrum mit einem Dorf aus Treibholz, monumentalen Skulpturen und Kobolden.

Herzlich Willkommen im Chablais

Das Chablais ist die erste Bergkette der Voralpen zwischen dem Genfer See und dem Massiv des Mont-Blanc. Im oberen Teil dominieren Wälder, Almen und der Wintersport.

Der untere Teil des Chablais - auch Land am Genfer See (Pays du Leman) genannt - bildet eine Art Amphitheater, das sich 50 km lang auf der französischen Uferseite des Sees auftut; und mitten in diesen alten Bergmoränen entspringen die Quellen der berühmten Mineralwasser aus Evian und Thonon.

Der Genfer See ist ein richtiges Binnenmeer und beeinflusst das Klima der ganzen Region. Verständlicherweise war er lange Zeit ein Zankapfel zwischen den Herrscherhäusern von Savoyen, deren Hofstaat sich Anfang des 15. Jh. In Ripaille befand, und Genf, das sich den Ideen der Reformation öffnen und nach und nach Bern anschließen sollte.

Das erklärt, warum innerhalb von Savoyen, das erst 1860 französisch wurde, das Chablais schon immer etwas abseits lag und bis heute stark von seiner Nähe zu Genf und den Kantonen der Schweiz beeinflusst wird.

Der Verein „Patrimoines en Chablais” (Kulturerbe des Chablais) hat sich zum Ziel gesetzt, den Besuchern bei ihrer Entdeckung des reichen und vielfältigen kulturellen, historischen und natürlichen Erbes dieser Region am Ufer des Genfer Sees zu helfen.

Orte in Bildern

  • Jardin d'eau
  • Palais lumière
  • Foret de Rippaille
  • Funiculaire
  • Usine d'Evian
  • Source Evian
  • Musée de la préhistoire
  • Musée des Pompiers
  • Vieille douane
  • Galerie Etrave
  • Gorges du pont du diable